andeli ist eine kreative und quirlige künstlerin, performerin und trainerin. 

ihre spezialität die verknüpfung knackiger tricks zu einem ganzen verschmelzen zu lassen. der flow als meditatives geschenk an einen selber wahr zu nehmen und in den alltag zu integrieren. frei nach dem motto: hoop dich schön! 

 

partnerchoreografien mit feuer zu erschaffen und zu spielen ist ein weiterer sehr wichtiger schwerpunkt in andelis karriere.

 

die verschmelzung mit ihrem hulahoop erstaunt und verzaubert ihr publikum immer wieder aufs neue.  mit diversen flowtools zu experimentieren und neues zu kreieren rundet ihr können perfekt ab. ursprünglich vom klassischen ballett, kunstrad, jazz dance, capoeira, zumba, bauchtanz , fand sie auf einer reise in thailand den zugang zu flowart’s. das poi spielen veränderte andelis leben und ihre liebe zur bewegung nachhaltig.  ihre bühnenerfahrungen die sie schon als kleines mädchen gesammelt hat, verleitete sie 2007 dazu ihre erste feuershow zu spielen und seit da hat sie stets an verschiedenen projekten mitgearbeitet und mitgespielt. heute spielt andeli professionelle feuershows mit den  foyk’s oder solo, performt und kreiert verschiedene projekte mit rea leuenberger und reni hardmeier und tritt auch als solokünstlerin ins rampenlicht.

 

in hombrechtikon hat sie zusammen mit franziska bürki einen kreativen raum gefunden und gibt ihre leidenschaft für hulahoop und poi in workshops und stunden weiter.  ihre schwerpunkte liegen vor allem darin combos zu erschaffen und ihren schülern flüssige und klare bewegungsmuster bei zubringen, auch ist sie sehr bedacht darauf, viel bodymovement in ihre combos mit rein zu packen.

 

geprägt wurde andeli erst durch poispieler wie nick whoolsey, alien john und franziska neuhaus. als andeli reni hardmeier kennenlernte und ihre hulahoopstunden in zürich besuchte war sie sehr fasziniert von renis technischem können, wie auch ihr flair für ausgefallene und kreative tricks. fortan trainierte andeli bei reni hardmeier in zürich, was andelis hoopstyle stark beeinflusste und noch immer inspiriert. ihre erste begegnung mit brecken rivara erweiterten andelis wahrnehmung für den hulahoop sehr.  der männliche hooper nick broyd eröffnete andeli weitere horizonte bezüglich combos und verknüpfungen.

 

um sich ständig weiterzubilden nimmt andeli an nationalen und internationalen conventions und retreats teil und ist gut vernetzt mit flowartisten aus der ganzen welt.

 

mit reni hardmeier verbindet sie eine tiefe freundschaft, welche die beiden nun auch ins geschäftliche tragen und darauf bedacht sind das hulahoopen in der schweiz weiter bekannt zu machen und zu verbreiten.

 

vergangenes und referenzen

 


performance

workshops

hulahoop.com